10 Gründe, warum WordPress für dich absolut vorteilhaft ist!

warum-wordpressWarum WordPress für deinen Blog oder Webseite die richtige Wahl sein kann, werde ich dir 10 aussagekräftige Gründe nacheinander nennen und auch näher beschreiben.

10 Jahre WordPress!

Am 27. Mai war es so weit - innerhalb von zehn Jahren entwickelte sich WordPress zum mächtigsten Werkzeug für Blogger und ist aktuell auch das gefragteste CMS (Content Management System) auf der ganzen Welt.

Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, als ich Anfang 2011 vor der Entscheidung stand, welches CMS ich für meinen zukünftigen Blog und Projekte verwenden soll.

WordPress, Joomla, TYPO3 und Drupal gehören aktuell zu den bekanntesten Open-Source-CMS.

Also, warum WordPress?

Hier 10 aussagekräftige Gründe, warum WordPress auch für dich absolut vorteilhaft sein kann!

  1. WordPress installieren ist kinderleicht!
  2. WordPress ist eine Open-Source-Software.
  3. WordPress wird ständig weiterentwickelt und optimiert.
  4. Über WordPress sind reichlich Informationen und Quellen im Internet vorhanden.
  5. Die WordPress-Community ist riesig und auch aktiv!
  6. Für WordPress sind unzählige Design-Vorlagen (Themes/Templates) und Plugins vorhanden.
  7. WordPress ist international.
  8. WordPress ist flexibel.
  9. WordPress ist suchmaschinenfreundlich!
  10. Neue Inhalte veröffentlichen ist super easy.

Ich hoffe du kannst schon jetzt erkennen warum WordPress so erfolgreich ist.

Warum WordPress installieren sooo kinderleicht ist!

Gleich vorne weg – bis dato habe ich WordPress fünfmal auf verschiedenen Datenbanken erfolgreich installiert. Und das ohne vorher jegliche Kenntnisse in Sachen CMS, Webhosting, FTP, Bloggen bzw. Blogs oder Webseiten erstellen, zu haben.

Warum WordPress so kinderleicht zu installieren und zu bedienen ist, habe ich für dich in diesem Blogartikel ausführlicher beschrieben.

Open-Source-Software

Ja, es ist wirklich so – WordPress ist eine Open-Source-Software! Das bedeutet: Es ist völlig kostenloses und für jeden frei verfügbar.

Das war für mich Anfang 2011 sehr sehr wichtig!

Und wenn du noch keine eigene Domain hast, kannst du vorab schon mal bei wordpress.com Anfangen dich reinzuschnuppern.

Mit diesem Blogartikel “Domain und Webspace – machst du auch diese gravierenden Fehler?” erfährst du nicht nur die Vorteile einer eigenen Domain, du kannst auch erfahren worauf du unbedingt achten solltest.

Ständig weiterentwickelt und optimiert

Das Internet ist ständig im Bewegung!

Wo andere Content-Management-Systems schnell veralten, wird WordPress, auch aufgrund seiner starken Beliebtheit und der großen Reichweite laufend weiterentwickelt bzw. optimiert.

Reichlich Informationen und Quellen

Allein beim Suchbegriff “was ist wordpress” werden zum Beispiel bei der Google-Suchmaschine ungefähr 33 Millionen Suchergebnisse zur Verfügung gestellt.

was-ist-wordpress-keyword

Quelle: Google Suchmaschine (15. Juni 2013), Abb. angepasst.

Sehr viele Blogger bzw. Webseitenbetreiber berichten über ihre Erfahrungen über WordPress – das gefragteste CMS (Content Management System) auf der ganzen Welt.

Die WordPress-Community

Anlässlich zum 10-jährigen Jubiläum von WordPress wurden rund um den Globus Veranstaltungen organisiert. Hier siehst du die “Party List“.

Auch die wiederkehrenden WordCamps, zum Beispiel der WP Camp 2012 in Berlin (war ich dabei yayyy!!) sowie die vielen kleinen Meetups, die von begeisterten WordPress-Nutzern organisiert werden, zeigen schon allein, wie aktiv die WordPress-Community ist.

Unzählige Design-Vorlagen (Themes/Templates) und Plugins vorhanden

Warum WordPress den Vergleich zu anderen Open-Source-Software gewonnen hat, liegt auch an den unzähligen (und vor allem auch kostenlosen) Themes und Plugins.

Mittels verschiedenen Themes und Plugins kannst du deinen Blog oder Webseite individuell ändern und um weitere Funktionen erweitern.

WordPress ist international

WordPress ist neben der deutschen Sprache auch in weiteren 75 Sprachen verfügbar. Sie kann auch als ein mehrsprachiger Blog oder Webseite angelegt und betrieben werden.

WordPress ist flexibel

WordPress ist nicht nur eine Software zum Bloggen. Mit Hilfe von zahlreichen Design-Vorlagen/Themes und Plugins kannst du nicht nur Webseiten sondern auch, zum Beispiel, Online-Shops, Online-Magazin oder Foren betreiben.

WordPress ist suchmaschinenfreundlich

“Google liebt WordPress.”

Wie oft hast du diesen Satz schon gelesen/gehört?

Dies hat Matt Cutts, der Leiter des Webspam-Team von Google, auf dem WordCamp 2009 in San Francisco verkündet.

 … WordPress is a fantastic peace of Software.

Mit der WordPress-Installation sind von Grund auf SEO-Maßnahmen bereits enthalten – sie ist bereits für die Suchmaschinen optimiert!

Diese kannst du dann bei Bedarf individuell erweitern.

It’s sooo super easy!

Mit dem WYSIWYG-Editor (What You See Is What You Get) kannst du Blogartikeln super easy erstellen, Bilddateien einfügen und veröffentlichen.

Dir stehen auch alle gängigen Formatierungen und Funktion zum Gestalten von Texten zur Verfügung.

Außerdem ist die Benutzerführung äußerst einfach – du brauchst keinerlei Programmierkenntnisse zu besitzen!

Notiz am Rande

Warum WordPress? Weil es nicht nur das mächtigste Werkzeug für Blogger ist, sondern auch eine attraktive und schlagkräftige Lösung für Unternehmensseiten sein kann.

Gruß,
Alejandro.

 

P. S. Warum hast du dich für WordPress entschieden? Ich freue mich auf dein großartiges Kommentar!

 

Über Alejandro

Aktuell interessiert er sich für die Themen: Online Geld verdienen, Bloggen, Internet Marketing, WordPress, SEO und online Business. Du findest Ihn auch bei Facebook - besuch die Fanpage und bleibe im Dialog.

3 großartige Kommentare zu 10 Gründe, warum WordPress für dich absolut vorteilhaft ist!

  1. fkn88 9. August 2013 um 19:07 #

    oh man hätte ich mich doch auch blos für wordpress entschieden … glaub das wäre alle ein bisschen leichter gewesen/geworden..
    aber ich musste mich ja für NOF entscheiden aus welchen gründen auch immer?! ach ja weil ich keine ahnung hatte ^^ und es noob freundlich war
    aber umso mehr ich lese umso mehr stell ich fest das es doch die falsche entscheidung war
    weil am schluss kam dann so etwas zu stande
    http://www.geld-online-machen.de
    aber ich könnte ja evtl mal umschwenken wenn ich die zeit dafür finde ^^
    danke für die info
    mfg michael

    • Alejandro 15. August 2013 um 21:02 #

      Gern geschehen. :-) Und viel Erfolg mit WordPress.

      Gruß,
      Alejandro.

  2. Marco 2. August 2013 um 21:37 #

    Heute ist WordPress 3.6 erschienen. Zur Feier des Tages habe ich ebenfalls die Frage gestellt, warum WordPress eigentlich so erfolgreich ist.

    http://www.unmus.de/einfach-magisch-wordpress/

Ich freue mich auf dein großartiges Kommentar!