Clever Online Geld Verdienen: Jahresrückblick 2012/2013!

clever online geld verdienenAller Anfang ist schwer!

Unter diesem Titel hatte ich vor gut einem Jahr – um genau zu sein, war es der 08. Mai 2012 – meine allererste Monatsauswertung hier auf dem Clever Online Geld Verdienen Blog veröffentlicht.

Von Anfang an solltest du über meine Aktivitäten zu online Geld verdienen einen Überblick erhalten. Auch solltest du frühzeitig über die Entwicklungen hier auf Clever Online Geld Verdienen Blog, z. B. die Besucherzahlen, die Ziele und Einnahmen, Einsicht haben.

Mit der Absicht und in der Hoffnung, dass du vielleicht dadurch neue Ideen aus meinen Aktivitäten und der Entwicklung der Statistikzahlen für dich und deine Projekte entwickeln, und es zu deinem Vorteil in die Tat umsetzen kannst.

Getreu dem Motto: Informieren. Realisieren. Profitieren!

Falls du noch nicht die Gelegenheit hattest, klicke hier und lese meine allererste Auswertung für den Monat April 2012.

Und gleich vorne weg – Rückblickend sind die Ergebnisse der letzten 12 Monate nicht einmal annähernd zufriedenstellend!

Seit Oktober 2012 wurden hier keine Monatsauswertungen mehr von mir veröffentlicht. Ich brauche in Zukunft einfach wieder mehr:

  • Ambition,
  • Durchhaltevermögen,
  • Willen,
  • Organisationsfähigkeit
  • und Zielstrebigkeit!

Ich hatte seit Oktober letzten Jahres einfach zu sehr geschludert und meine Ziele für den Clever Online Geld Verdienen Blog vernachlässigt!

Obwohl die Einnahmen in der Monatsauswertung September2012 – “Land in Sicht?!”, zum ersten Mal dreistellig waren. Und nach Abzug der Ausgaben wie z. B. für Domain, Webspace, Internetzugang, Eintrittskarte für den WP-Camp und Visitenkarten – blieb sogar unterm Strich ein Überschuss von 14,08 € übrig.

Zum ersten Mal hatte ich die Gelegenheit, eine Organisation aus dem Benefizprogramm auszuwählen und einen Teil der Einnahmen (bis zu 10% nach Abzug der Ausgaben, siehe auch Benefiz-Seite) an die Nürnberger Tafel e. V. zu spenden.

Hier hatte ich den Spendebetrag von 1,41 € auf 5,- € erhöht.

spendebetrag-nuernberger tafel e. v.

So viel zur groben Auffrischung – her mit den Zahlen und Bildmaterialien!

In Zukunft werde ich bei den Monatsauswertungen hier auf dem Clever Online Geld Verdienen Blog, den neuen Bereich Suchmaschinenoptimierung hinzufügen.

Hier werde ich die Rankings auflisten, den Sichtbarkeitsindex sowie den Online Value Index (auch OVI-Wert genannt) des Clever Online Geld Verdienen Blogs veröffentlichen.

Clever Online Geld Verdienen: Suchmaschinenoptimierung

Bei Ungefähr 9.380.000 Suchmaschinenergebnissen (Quelle Google Suchmaschine – Stand 19. Mai 2013) wird der Clever Online Geld Verdienen Blog auf Platz #19 gelistet. Das ist zwar ein Verlust von 2 Plätzen gegenüber Oktober 2012, dennoch immerhin unter den Top 20′s!

cleveronlinegeldverdienen-ranking

  • Sichtbarkeitsindex

Auch der Sichtbarkeitsindex ist gesunken! Oktober 2012 lag der Indexwert noch bei 0,052 – jetzt nur noch bei 0,026 (Stand: 19. Mai 2013).

Mehr Informationen zum Sichtbarkeitsindex und Sistrix Toolbox findest du hier*.

SISTRIX SEO Tools

  • Online Value Index (OVI-Wert)

Bei der letzten Überprüfung des Online Value Index (Stand: Oktober 2012) wurde damals ein Wert von 1,990 ermittelt. Dieser Wert ist ebenfalls gesunken – auf 0,953 (Stand: 19. Mai 2013).

Mehr Information über den OVI-Wert findest du hier*.

Besucherzahlen

Wie auch in den vorherigen Monatsauswertungen wurden die Grunddaten auch für diesen Blogartikel “Clever Online Geld Verdienen Jahresrückblick 2012/2013″ mit Hilfe von Google Analytics aufgezeichnet. Die Zahlen vom April 2012 werde ich zum Vergleich in Klammern aufführen.

  • Besuche: 120 (127)      -5,51%
  • Eindeutige Besucher: 107 (47)      +127,66%
  • Seitenaufrufe: 258 (691)      -62,66%
  • Seiten/Besuch: 2,15 (5,44)      -60,48%
  • Durchschnittl. Besuchsdauer: 00:01:39 (00:08:47)      -81,21%
  • Absprungsrate: 59,17% (30,71%)      +28,46%
  • Neue Besuche: 85,83% (34,65%)      +51,18%

besucherzahlen-april2013

Dadurch dass ich gut ein halbes Jahr keine neuen Blogartikel und Monatsauswertungen veröffentlicht habe, kannst du sehr deutlich an den Zahlen und Balkendiagramm erkennen, dass die Werte enorm gesunken sind.

Siehe zum Beispiel die Seitenaufrufe, Seiten pro Besuch, durchschnittliche Besuchsdauer und die Absprungsrate.

Worüber ich mich besonders freue – die eindeutigen und neuen Besucher sind angestiegen!

Die nachfolgenden Grunddaten über die Besucherquellen wurden ebenfalls mit Google Analytics erfasst. Und zum Vergleich werde ich für dich hier auch die Zahlen vom Monat April 2012 in Klammern aufführen.

  • Punkt 1.:

Der ausgewählte Zeitraum der Übersicht: 01. bis einschl. 30. April 2013.

  • Punkt 2.:

Am Donnerstag den 04. April, wurde die höchste Besucheranzahl – 12 Besuche – ebenfalls mit Hilfe von Google Analytics erfasst.

googleanalytics-april2013

Quelle: Google Analytics (20. Mai 2013), Abb. angepasst.

  • Suchzugriff: 68,30%  mit 82 Besuchen (9,45% mit 12 Besuchen)      +583,33%
  • Durch Verweise zustande gekommene Zugriffe: 4,20% mit 5 Besuchen (14,96% mit 19 Besuchen)      -73,68%
  • Direkte Zugriffe: 27,50% mit 33 Besuchen (68,50% mit 87 Besuchen)      -54,02%
  • Kampagnen: keine Angaben (7,09% mit 9 Besuchen)      -100%

Auch hier kannst du sehr gut an den Zahlen erkennen, dass die Werte gewaltig gesunken sind!

Das einzig positive ist – der Clever Online Geld Verdienen Blog wird durch Eingabe von Suchbegriffen oder Keywords in den Suchergebnissen der Suchmaschinen aufgelistet. Die veröffentlichten Blogartikel werden also über die Suchmaschinen gefunden und aufgerufen.

Der Bekanntsheitsgrad ist angestiegen und wird auch weiter ansteigen!

Social Networking

Seit der ersten Monatsauswertung auf dem Clever Online Geld Verdienen Blog habe ich für mich entschieden, vorerst auf die drei Netzwerke wie Facebook, Feedburner und Twitter zu konzentrieren.

  • Punkt 1.: Facebook – 3 Gefällt mir (1 Gefällt mir)
  • Punkt 2.: Feedburner – 11 RSS-Feed-Leser (6 RSS-Feed-Leser)
  • Punkt 3.: Twitter – 45 Follower (6 Follower)
monatsauswertung-april2013networking

Quelle: Facebook, Feedburner und Twitter (20. Mai 2013), Abb. angepasst.

Wie war das nochmal? Mühsam ernährte sich das Eichhörnchen? :-)

Die meisten Twitter-Follower habe ich erst in den letzten Wochen dazu “gewinnen” können. Ich hab einfach andere Profile, die mit dem Thema Online Geld verdienen, Geld verdienen im Internet, SEO, WordPress etc., ausgesucht und bin denen gefolgt – in der Hoffnung das ich einen Follow-Back erhalte.

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es zahlreiche Hilfsmittel zur Verfügung stehen, mehrere Tausend-Follower in äußerst kurzer Zeit zu bekommen – für die ich mich im Moment aber nicht interessiere!

Mir sind 300 oder 500 zielgerichtete Follower wichtiger als zum Beispiel 5.000 Follower die weltweit verstreut sind und die mit meinem Thema vielleicht überhaupt gar nichts zu tun haben.

Wie denkst du darüber?

Ist diese Einstellung vertretbar?

Andere Blogs

Beim WP Camp am 13. Oktober 2012 in Berlin an der Beuth Hochschule für Technik habe ich die Session “WordPress absichern” mit Thorsten Landsiedel besucht.

Ich habe mich für die Veröffentlichung dieses Artikel entschieden, da in letzter Zeit vermehrt Login-Versuche auf dem Clever Online Geld Verdienen Blog aus verschiedenen Ländern ausgeführt werden.

Damals beim WP Camp ist mir schon aufgefallen, dass ich mit ein paar Tipps die Sicherheit und die Absicherung erhöhen könnte.

Hier gehts zur Slide “WordPress absichern“.

Einnahmen

Die Google Adsense Einnahmen wurden rein auf meinem Lernprojekt – dem “PaR-Blog” – erzielt. Obwohl der “PaR-Blog” durch das Penguin-Update von Platz #5 (Keyword: Pickel am Rücken) verbannt wurde, werden dennoch Einnahmen generiert!

Die restlichen Einnahmen wurden auf dem Clever Online Geld Verdienen Blog mit Hilfe von teliad – dem SEO-Dienstleister – erarbeitet.

Wie das funktioniert habe ich in dem Blogartikel “Geld verdienen im Internet mit teliad – die effektive Einnahmequelle?” beschrieben.

Ausgaben

Laufende Kosten für den Monat April 2013 sind nur für Domain, Webspace und Internetzugang angefallen.

**************************

Ergebnis April2013

**************************

Defizit: -17,67 €

monatsauswertung-april2013-einnahmen

Benefiz

Ein defizit nach Abzug der Ausgaben bedeutet, dass natürlich keine Spende an eine Hilfsorganisation aus dem Benefizprogramm geleistet werden kann.

Ziele

Bis Ende KW21:

  • Einen weiteren Blogartikel zu Sportwetten und online Geld verdienen zusammenstellen und veröffentlichen.
  • Einen Blogartikel auf dem Lernprojekt “PaR-Blog” erstellen und veröffentlichen.

Bis Ende KW23:

  • Monatsauswertung Mai2013 – aufbereiten, schreiben und veröffentlichen.

Komisch!

Jetzt wo die Monatsauswertung fertig geschrieben ist, frage ich mich: Warum ist ein halbes Jahr lang nichts auf dem Clever Online Geld Verdienen Blog passiert bzw. warum wurde zumindest die Monatsauswertungen nicht veröffentlicht?

Es war doch gar net so schwer!

Ich denke, dass das Überwinden des inneren Schweinehund eine sehr bedeutende Rolle spielt!

Hat man erst einmal den Anfang gemacht – dann läuft eigentlich alles wie geschmiert! :-)

Gruß,
Alejandro.

 

P. S. Wie überwindest du deinen inneren Schweinehund? Über dein großartiges Kommentar freue ich mich!

 

Über Alejandro

Aktuell interessiert er sich für die Themen: Online Geld verdienen, Bloggen, Internet Marketing, WordPress, SEO und online Business. Du findest Ihn auch bei Facebook - besuch die Fanpage und bleibe im Dialog.

2 großartige Kommentare zu Clever Online Geld Verdienen: Jahresrückblick 2012/2013!

  1. Ingo 22. Mai 2013 um 12:11 #

    Hi,

    zu Deiner Frage bzgl. der Twitter-Follower:

    Weniger ist mehr… lieber weniger, aber qualifizierte Follower, als tausende die nicht mal die Sprache verstehen in der die Webseite geschrieben ist ;-)

    Ach ja, um Kosten zu senken, solltest Du vielleicht Deinen Hoster wechseln. 8,96 Euro im Monat ist doch schon recht heftig

    Also weiter so…

    Gruß

    • Alejandro 22. Mai 2013 um 13:25 #

      Grüß dich Ingo,

      vielen vielen Dank für deinen Kommentar. :-) Du hast vollkommen Recht Ingo – manchmal ist weniger mehr. :-) Zu den Kosten für Webspace und Domain hab ich vergessen zu sagen, dass in dem Preis 4 weitere Domains inbegriffen sind.

      Gruß,
      Alejandro.

Ich freue mich auf dein großartiges Kommentar!