Damals, als du noch ein Kind warst!

als-du-noch-ein-kind-warstÜberleg mal. Als du noch ein Kind warst.

Überlege, als du noch ein Kind warst – war alles möglich.

Du hast dir eine Decke über den Rücken gelegt und du warst Superman.

Oder, du hast dir den Besen geschnappt, bist darauf geritten und du warst eine Hexe.

Du bist auf den Baum geklettert, ohne daran zu denken, dass du runter fallen könntest.

Du hast es einfach getan!

Du hattest eine Idee und du hast es einfach umgesetzt, weil du daran geglaubt hast.

Du warst einfach kreativ – und hast sehr stark daran geglaubt.

Als du erwachsen wurdest, wurde alles ein wenig anders.

Als du eine Prüfung nicht bestanden hattest, dachtest du: “Ich kann es nie schaffen!”.

Als du einen Heiratsantrag bekommen hast, dachtest du: “Vielleicht ist es noch nicht der richtige Zeitpunkt.”

Als du in die Selbständigkeit gehen wolltest, dachtest du: “Vielleicht ist es gar nicht so einfach.”

Und als du dann selbständig warst, wurde dir geraten kein Risiko einzugehen.

Als du eine brillante Idee  hattest, dass Arbeitsplätze schafft.

Oder, das Leben deiner Mitmenschen verbessert.

Oder den Nationalstolz und die Wirtschaft deines Landes deutlich erhöht.

Hast du dir gesagt: “Ich bin mir nicht sicher …!”.

Du warst kreativ, aber du hattest Selbstzweifel.

Einige Jahre später, hörst du, dass jemand anders die aller gleiche Idee hatte.

Was macht Ihm so anders? Wo liegt der Unterschied?

Ganz einfach, er hat gehandelt!

Er hat seine Idee verwirklicht.

Er ist jetzt der preisgekrönte junge Unternehmer des Jahres.

Er gewinnt laufend Anerkennung.

Und du überlegst, wie sehr du dir wünscht, dass du auch gehandelt hättest.

Überleg mal, als du noch Kind warst und du hättest diese Idee – hättest du als Kind gehandelt und die nötigsten Maßnahmen ergriffen?

Damals, als dein Glaube stark war und du von dir überzeugt warst.

Es ist nie zu spät!

Du musst einfach nur handeln und deine Ideen umsetzen!

Du kannst es! Wenn du nur an dir glaubst.

Kreativität beginnt mit dem Glauben.

Notiz am Rande

Wie wahr, wie wahr! Oftmals hören wir anderen zu und befolgen auch noch die vermeintlich guten Ratschläge, anstatt kurz inne zu halten und auf unsere eigenen Gefühle zu hören und an uns selbst zu glauben.

Und oftmals sind es die, die uns (sehr) nahe stehen.

Überleg mal …

Gruß,
Alejandro.

 

P. S. Der Inhalt wurde vom obigen YouTube Video frei wiedergegeben.

 

Über Alejandro

Aktuell interessiert er sich für die Themen: Online Geld verdienen, Bloggen, Internet Marketing, WordPress, SEO und online Business. Du findest Ihn auch bei Facebook - besuch die Fanpage und bleibe im Dialog.

Dein nächster Schritt:

Hier eintragen und bleibe im Dialog via RSS, Twitter, Facebook und Google+.

Dein Kommentar inspiriert und motiviert.

Ich freue mich auf dein großartiges Kommentar!